Trend Receiver Concept  (Paper in English)

Artikel in "Planung & Analyse" 3/2011

Wenn heute über Produkte und Investitionen entschieden werden muss, die erst in einigen Jahren auf den Markt kommen, herrscht vielfach Unsicherheit hinsichtlich sich verändernder Kundenerwartungen und Marktbedingungen.

Als Pendant zu marktrepräsentativen Befragungen versucht das Trend Receiver Konzept möglichst geeignete Teilnehmer für Studien zu Zukunftsthemen und zukünftigen Angeboten zu identifizieren. Dieser am Beispielfall von Audi entwickelte Ansatz basiert auf der Untersuchung, welche Eigenschaften und Fähigkeiten die bestmöglichen Studienteilnehmer auszeichnen, wie sich solche realen Personen aufspüren lassen und wie ein ergiebiger Dialog mit diesen Gesprächspartnern gestaltet werden kann.

Trend Receiver werden als Personen definiert, die in einem bestimmten Bereich schwache Signale und Veränderungen weit überdurchschnittlich früh erkennen und hinsichtlich des Entwicklungspotenzials differenziert und feinfühlig einschätzen.

Im Cuvillier-Verlag erschienene Dissertation von Rupert Hofmann



Inhaltsverzeichnis



Cuvillier , Amazon